Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#1 von Webmaster , 18.01.2007 21:01

Bausparen ist für langfristige Sparer eine interessante Anlage:

Während der Sparphase wird eine vertraglich festgelegte Rendite erwirtschaftet - dadurch gibt es keine Kursschwankungen.

Viel Interessanter als der Zinssatz dürfte aber die staatliche Förderung sein. Durch die Arbeitnehmersparzulage und der Wohnungsbauprämie
wächst die Rendite stark an. Bausparer müssen ihr Angespartes nicht unbedingt für Bauzwecke verwenden: Bausparer können selbst über den Verwendungszweck ihres Ersparten entscheiden. Auch die staatliche Förderung darf behalten werden, wenn der Vertrag 7 Jahre bestanden hat (gesetzliche Sperrfrist). Wer nun aber denkt, sein Guthaben sei langfristig gebunden, der irrt: Bausparguthaben ist kurzfristig verfügbar.

Durch den Bausparvertrag sichern Sie sich übrigens gleichzeitig den Anspruch auf ein günstiges Darlehen: Der Zins für das günstige Darlehen ist vertraglich vereinbart und daher unabhängig von der aktuellen Entwicklung am Kapitalmarkt.

Informationen über Bausparen gibt's z.B. auf der sehr informativen Internetpräsenz der Debeka:



Webmaster  
Webmaster
Beiträge: 676
Registriert am: 03.11.2003


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#2 von alf100 , 23.03.2008 14:56

Grundsätzlich finde ich diese Werbemaßnahme "befremdend" !

alf100  
alf100
Besucher
Beiträge: 22
Registriert am: 23.03.2008


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#3 von Alan , 23.03.2008 20:42

Welche Werbemaßnahme meinst du? Der von der Debeka angebotene Rechner auf der verlinkten Seite ?

 
Alan
Beiträge: 479
Registriert am: 13.08.2007


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#4 von alf100 , 24.03.2008 16:32

Zum einen ist die Pauschalaussage schon fraglich und zum anderen der Link zu "einer" Bausparkasse natürlich auch.

Gerade in der Vergangenheit sind Bausparkassen in erhebliche Kritik geraten - ich verweise nur auf die "Zuteilungsproblematik".

alf100  
alf100
Besucher
Beiträge: 22
Registriert am: 23.03.2008


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#5 von Alan , 24.03.2008 17:26

Also ich habe mich mit dem Thema Bausparen und Bausparverträge noch nicht näher befasst, aber ich fand die Information von Webmaster schon interessant. Und das es außer der Debeka noch andere Anbieter gibt, dürfte wohl jedem klar sein.

Viele Grüße,

Alan

 
Alan
Beiträge: 479
Registriert am: 13.08.2007


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#6 von alf100 , 26.03.2008 12:47

Also:

Die Zuteilung, also das Recht den verbilligten Zins in Anspruch nehmen zu dürfen, richtet sich nach der Bewertungszahl welche die Bausparkasse festlegt. Die Grundlagen dieser Berechnung legt die Bausparkasse nach Kassenlage fest.

Beispiel:

Viele Neukunden zahlen ein - es ist genügend Geld da und die Bewertungszahl ist leicht d.h. schnell zu erreichen.

Wenige Neukunden zahlen ein - es ist wenig Geld zum Verteilen und die Bewertungszahl wird hochgefahren und die Kunden warten und warten und warten und müssen teuer zwischenfinanzieren.

Also wer auf ein günstiges Darlehen angewiesen ist dem kann das teuer zu stehen kommen. Dies ist der Schwäbisch Hall vor Jahren passiert d.h. Kunden denen günstiges Geld in 3 Jahren versprochen wurde haben 6-9 Jahre gewartet und teuer zwischenfinanziert.

Also trotz "Staatsförderung" draufgezahlt !

alf100  
alf100
Besucher
Beiträge: 22
Registriert am: 23.03.2008


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#7 von Alan , 28.03.2008 20:18

Das mit den Bewertungszahlen habe ich noch nicht verstanden. Bedeutet dies, dass man lieber bei einer großen Bausparkasse abschließen sollte, da dort die Bewertungszahl niedriger ist wegen der höheren Anzahl von Kunden?

Viele Grüße,

Alan

 
Alan
Beiträge: 479
Registriert am: 13.08.2007


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#8 von alf100 , 29.03.2008 17:52

Hallo,,,
mit dem Abschluss eines Bausparvertrages erklärt sich der Sparer bereit in der Regel einen niedrigeren Guthabenszins für die Dauer der Einzahlungen zu akzeptieren (abhängig vom Tarif). Dafür erklärt sich die Bausparkasse bereit bei Erreichen der Bewertungszahl einen zinsgünstigen Kredit zu erteilen.

Die Bewertungszahl nach der die Berechtigung zum Erhalt festgestellt wird besteht aus dem eingezahlten Kapital (i.d.R. mind. 30 % der Kreditsumme) dem Faktor Mindestwartezeit bzw. Dauer der Einzahlungen etc.

Die Bausparkasse erklärt nun, dass derzeit Bausparverträge mit der erreichten Bewertungszahl z.B. 20 zugeteilt werden, d.h. die Berechtigung zum Erhalt des zinsgünstigen Darlehens erhalten.

Hat die Kasse jedoch gerade wenige Einzahler müsste die Kasse selbst am Markt Kapital aufnehmen. Also wird die Bewertungszahl halt auf 25 erhöht und die Sparer müssen warten.

Ob schnell zugeteilt wird hängt nicht von der Größe der Kasse ab, sondern von der Liquidität dieser.

Gruß Alf

alf100  
alf100
Besucher
Beiträge: 22
Registriert am: 23.03.2008


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#9 von Alan , 30.03.2008 14:01

Okay, jetzt habe ich es verstanden. Das bedeutet dann aber auch, dass diese Bewertungszahl variabel ist und von der Bausparkasse nach deren Willen jederzeit geändert werden kann?

Viele Grüße,

Alan

 
Alan
Beiträge: 479
Registriert am: 13.08.2007


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#10 von alf100 , 30.03.2008 17:22

Das ist so korrekt und auch in den Bausparbedingungen so festgehalten - wird jedoch bei Abschluss eines Vertrages nicht hervorgehoben.

Es gibt soweit ich weiß sogar ein BGH-Urteil, worin ein Bausparvertrag als "legaler Betrug" bezeichnet werden durfte.

Nachdem ich mich seit mehr als 30 Jahren mit Finanzen beschäftige und auch selbst in der Zeit von 1984 - 1989 "Schwäbisch Hall - Bausparer "war, glaube ich genügend Erfahrungen gemacht zu haben und mir ein Urteil erlauben kann.

Gruß alf

alf100  
alf100
Besucher
Beiträge: 22
Registriert am: 23.03.2008


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#11 von Alan , 30.03.2008 18:54

Okay, wieder etwas dazu gelernt. Wie oben schon gepostet, habe ich mich mit dem Bausparen noch nicht intensiv befasst. Deine Informationen machen mich dann doch skeptisch bezüglich solcher Angebot bei Bausparverträgen. Vielen Dank, alf 100!

 
Alan
Beiträge: 479
Registriert am: 13.08.2007


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#12 von Webmaster , 30.03.2008 20:57

Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass der von mir erstellte Artikel sich
vor allem mit dem Thema Bausparen hinsichtlich des Spar Gedankens und nicht hinsichtlich dem Gesichtspunkt mögliche Darlehensaufnahme beschäftigt. Dies widerspricht zwar vorerst dem eigentlichen Sinn eines Bausparvertrages und ist sogut wie allen Bausparkassen ein Dorn im Auge - ist aber genau das, worauf ich aufmerksam machen wollte.

Webmaster
www.tagesgeldkonto.de


Webmaster  
Webmaster
Beiträge: 676
Registriert am: 03.11.2003


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#13 von alf100 , 07.04.2008 11:10

Die Bausparkassen haben natürlich ein großes Interesse neue Sparer zu gewinnen - denn ohne hätten Sie keine "neues" Geld zum verleihen. Dies ist auch der Grund, weshalb immer mehr Bausparkassen dazu übergehen als "Sparerbank" aufzutreten.

Die neueste Entwicklung ist, dass der Bund gerade ein Gesetz vorbereitet, welches das "Alterssparen" also die Investition in das eigene Haus bzw. ETW als Alterssicherung fördert (quasi Riestert). Ich bin gespannt, welches Bürokratiegesetz das wird. Es muß ja die steuerliche Seite auch regeln - ein Ding, das eigentlich nicht in ein Gesetz zu packen ist.

Aber der Bürger will es ja so !

alf100  
alf100
Besucher
Beiträge: 22
Registriert am: 23.03.2008


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#14 von Webmaster , 07.04.2008 21:50

Ich denke, wir reden aneinander vorbei.

Natürlich funktioniert das Geschäft von Bausparkassen nur dann, wenn es auf der einen Seite Sparer gibt und auf der anderen Seite Darlehensnehmer.

Hierbei ist jedoch festzuhalten, dass bei diesem Modell die Annahme gilt, aus einem Sparer wird später einmal auch ein Darlehensnehmer. Wenn es dagegen viele Sparer gibt, die nur des Sparens wegen einen Bausparvertrag abschliessen, und niemals gedenken ein Darlehen aufnehmen zu wollen, scheitert das beschriebene Modell. Denn viele Sparer aber nur wenig Darlehensnehmer funktioniert eben nicht.

Aus diesem Grunde haben einige Bausparkassen Bausparverträge gekündigt - weil es eben zu viele Sparer gab, die niemals beabsichtigt haben, ein Darlehen auf zu nehmen und dies auch nicht getan haben.

Vor diesem Hintergrund - der des Sparens - ist mein Beitrag zu verstehen.

Mehr Infos:
http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/wirtschaft/news/491977


Webmaster
www.tagesgeldkonto.de

Webmaster  
Webmaster
Beiträge: 676
Registriert am: 03.11.2003


Alternatives Sparen: Bausparen ist attraktiv!

#15 von Alan , 08.04.2008 18:22

Das von alf100 genannte Vorhaben bezüglich "Riester-Rente" und Hauskauf wurde heute abgenickt. Weitere Infos hier:

http://www.focus.de/immobilien/finanzieren/tid-9095/wohn-riester_aid_263377.html

Viele Grüße,

Alan

 
Alan
Beiträge: 479
Registriert am: 13.08.2007


   

Vermögensanlage
Girokonten eröffnen wird belohnt!