Grenzüberschreitende Überweisungen ab 01.01.07

#1 von Webmaster , 12.10.2006 20:29

"Aufgrund einer für alle Kreditinstitute in Deutschland bindenden Resolution des European Payments Council, eines Zusammenschlusses von Banken und Bankenverbänden aus den Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU) und den Staaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR), müssen grenzüberschreitende Überweisungen in Euro innerhalb der EU-/EWR-Staaten die internationale Bankkontonummer des Begünstigten (IBAN) angeben. Enthält die Überweisung diese Angaben nicht, sind die mit der weiteren Bearbeitung der Überweisung befassten zwischengeschalteten Kreditinstiute und das Kreditinistut des Begünstigten ab dem 01. Januar 2007 berechtigt, die Überweisung zurückzuweisen."

Die Folge:
Bei grenzüberschritenden Überweisungen in Euro innerhalb der EU-/EWR-Staaten muss IBAN und BIC immer angegeben werden (spätestens ab dem 01.01.07). Es ist damit zu rechnen, dass viele Institute Ihre Bedingungen für den Überweisungsverkehr entsprechend ändern.



Webmaster  
Webmaster
Beiträge: 676
Registriert am: 03.11.2003


   

Sparerfreibetrag ab nächstem Jahr überschritten.
Anonymes Bankkonto