Tagesgeldkonto von Cortal Consors

#1 von Lapidu , 17.08.2006 08:12

Hallo,

ist das Konto von Cortal Consors ein reines Tagesgeldkonto? Im Antrag steht Konto-/Depotinhaber.

Fallen irgendwelche Gebühren bei diesem Konto an?
Ist der Zinssatz von 3,3% irgendwie begrenzt?


Danke.


Lapidu  
Lapidu
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 03.09.2004


Tagesgeldkonto von Cortal Consors

#2 von Marc Wimmers , 18.08.2006 06:32

Hallo Lapidu,

das von Dir angesprochen Konto ist in der Tat ein Tagesgeldkonto. Allerdings möchte Cortal Consors natürlich gerne mit dieser Aktion auch Depot Kunden gewinnen.
Deswegen ist mit der Eröffnung des Tagesgeldkontos i.d.R. auch die Eröffnung eines Depots verbunden. Du kannst aber auch ein Tagesgeldkonto eröffnen und bewusst auf die Depoteröffnung verzichten. Das ist zulässig. Auch dann erhälst Du 3,3 % .

Folgende Konditionen solltest Du Dir durch den Kopf gehen lassen (Auszug aus Cortal Consors Webpage):

2. Depotwechselbonus "Sommer-Superzins +1"
2.1 Wenn Sie über die gesamte Laufzeit der Sonderverzinsung ein Wertpapierdepotvolumen in Höhe von mindestens € 2.500,- bereitstellen, erhalten Sie zusätzlich 1% Zinsen p.a. auf die Sonderverzinsung von 3,3% Zinsen p.a. für die ersten € 10.000,- Geldguthaben auf dem Tagesgeldkonto. Die Gutschrift des Depotwechselbonus erfolgt quartalsweise als Gesamtverzinsung von 4.3% Zinsen p.a.

3. Kontoführung
3.1 In vielen Fällen ist die Kontoführung für Sie kostenlos. Sie zahlen keine Kontoführungsgebühren, wenn Sie ein durchschnittliches Geldguthaben von mindestens € 2.500,- auf einem Konto bei Cortal Consors haben, oder mindestens einen Trade pro Quartal machen oder über einen laufenden Sparplan bei Cortal Consors verfügen. Nur falls nichts von alledem zutreffen sollte, erheben wir eine Leistungspauschale von nur € 1,95 monatlich.


Marc Wimmers  
Marc Wimmers
Besucher
Beiträge: 42
Registriert am: 09.11.2003


   

Tankgutschein von der ING-DiBa kassieren
Zinserhöhung bei der ING-DiBa