Kündigungsfrist und variabler Zins

#1 von Cleverle , 19.04.2005 17:26

Moinsen,

interessiere mich für das "Postbank SparCard 3000 plus direkt". Was mich stört man hat eine Kündigungsfrist und einen variablen Zinssatz. Wie kann ich dann auf eine Zins änderung reagieren, muss ich dann auch die 3 Monate einhalten?

Gruß


Cleverle  
Cleverle
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 19.04.2005


Kündigungsfrist und variabler Zins

#2 von Marc Wimmers , 21.04.2005 22:11

Hi Cleverle, also da seh ich keine Möglichkeit rauszukommen - 3 Monate musst Du schon einhalten. Wenn Du früher raus willst, musst Du eben für Dich entscheiden ob es sich lohnt einen entsprechenden Aufschlag zu zahlen. Den verlangt die Bank, wenn Du früher an Dein Geld willst. Grundsätzlich also möglich, vor Ablauf der 3 Monate zu reagieren... Aber wie schon gesagt: Rechne nach, ob es sich lohnt, denn eine vorzeitige Kündigung kostet ein bisle Geld




Marc Wimmers  
Marc Wimmers
Besucher
Beiträge: 42
Registriert am: 09.11.2003


Kündigungsfrist und variabler Zins

#3 von Cleverle , 22.04.2005 08:59

Danke Marc,

eine Frage bleibt noch offen.

Zinssätze p.a.*
Guthaben unter 3.000 € 0,5% pro Jahr
Guthaben ab 3.000 € 3,0% pro Jahr

* Zinssatz variabel, Stand: 13.05.2004

Wie soll ich das verstehen. Beispiel ich hab 5000€, werden 3000€ zu 0,5% und 2000 zu 3%, oder doch komplett dann zu 3%.

Grüße


Cleverle  
Cleverle
Besucher
Beiträge: 2
Registriert am: 19.04.2005


Kündigungsfrist und variabler Zins

#4 von Marc Wimmers , 23.04.2005 09:54

Hi Cleverle, also der Zinssatz von 0,5 % p.a. ist logischerweise ein "Strafzins". Das Angebot mit 3,00 % gilt ab 3.000 EUR und dann auch für das gesamte Guthaben!


Marc Wimmers  
Marc Wimmers
Besucher
Beiträge: 42
Registriert am: 09.11.2003


   

Neue Kreditkarte von American Express
MaxiZins 3,00 Prozent p.a.