... und wieder Zinssenkungen im Überfluss!

#1 von Webmaster , 28.06.2009 10:35

Wer hätte das gedacht? Die Talsohle ist noch lange nicht erreicht.
Die Bank of Scotland kündigt an, zum 7.07.09 den Zinssatz für Tagesgeld auf 3,00 % zu senken. Die Santander Consumer Bank und Santander Direkt Bank senken den Zinssatz für die jeweiligen Tagesgeldkonten "Geld-Management Konto" und "Superkonto" auf 2,25 % bzw. 2,50 %. Und die 1822 direkt hat wiedermal den Zinssatz für Festgelder gesenkt....

Wie lange das wohl so weiter geht?

Webmaster
http://www.tagesgeldkonto.de

Webmaster  
Webmaster
Beiträge: 676
Registriert am: 03.11.2003


RE: ... und wieder Zinssenkungen im Überfluss!

#2 von Webmaster , 29.06.2009 20:14

... und wo wir gerade dabei sind: Auch die Credit Europe hat heute angekündigt, die Zinsen für Tages- und Festgeld zu senken!

Webmaster  
Webmaster
Beiträge: 676
Registriert am: 03.11.2003


RE: ... und wieder Zinssenkungen im Überfluss!

#3 von Tommy , 30.06.2009 07:29

CE senkt Tagesgeld ab 01.07. auf 2,20% und zwar für alle Kundengruppen.


Tommy  
Tommy
Beiträge: 283
Registriert am: 09.01.2007


RE: ... und wieder Zinssenkungen im Überfluss!

#4 von Alan , 30.06.2009 12:00

Oha, und dabei war CE sonst ja immer noch sehr weit vorne bei den Zinssätzen. Aber dieser Trend zieht sich nunmal durch alle Institute und wenn man bedenkt, dass die EZB fast zinslos Gelder gewährt, so kann man als Sparer da nicht viel erwarten. Immerhin: meine wohlbekannte Volksbank um die Ecke bleibt im Zinssatz stabil. Nach dem Motto: Sche*ss auf den Markt, wir öffnen Horizonte... :D

Gruß,

Alan

 
Alan
Beiträge: 479
Registriert am: 13.08.2007


   

Zinssenkungen zum Monatsende
Weitere Zinssenkungen zum 15.06.09!