Die Glaskugel für 2010

#1 von Webmaster , 12.01.2010 18:07

In Anlehnung an den von Alan eröffneten Beitrag "Glaskugel für 2008" möchte ich die Glaskugel für 2010 zur Diskussion stellen:
Was erwartet Ihr von dem Jahr 2010? Wird es zinsstärker als 2009, verbleiben wir auf niedrigem Niveau oder fallen gar die Zinsen?

Auf Meinungen bin ich gespannt!

Webmaster
http://www.tagesgeldkonto.de

Webmaster  
Webmaster
Beiträge: 676
Registriert am: 03.11.2003


RE: Die Glaskugel für 2010

#2 von Alan , 27.01.2010 11:17

Also nachdem ich in der Glaskugel beim letzten Mal doch ziemlich daneben gelangt habe, so will ich dieses Mal doch noch vollmundiger prognostizieren:

Wenn wir den Schuldenberg, den unser aller Finanzminister angestellt hat, wirklich zurückzahlen wollen, dann werden wir an einer Inflation im zweistelligen Bereich nicht vorbeikommen. Damit dürften sich dann aber auch die Zinsdiskussionen erledigt haben. Ich denke mal, man wird noch eine ganze Weile so tun, als wenn alles in Butter wäre, d.h. die Zinsen werden tief bleiben, und írgendwann dann werden so solide Eurostaaten wie Portugal, Spanien und Italien anfangen zu schlingern und dann wird es eine große Konferenz geben und da wird uns Europäern dann mit Hundeblick mitgeteilt, dass alles ganz schlimm sei und man daher gezwungen ist diese oder jene Abwertung vorzunehmen und die Entschuldung voranzutreiben. Ich würde mal ab Herbst 2010 damit rechnen.

Gruß,

Alan

 
Alan
Beiträge: 479
Registriert am: 13.08.2007


RE: Die Glaskugel für 2010

#3 von Tommy , 01.02.2010 11:47

Es gärt schon

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...,673807,00.html

2010 wird, da muss man wohl leider sicher von ausgehen, für Sparer ein Jahr der Geldentwertung.


Tommy  
Tommy
Beiträge: 283
Registriert am: 09.01.2007


RE: Die Glaskugel für 2010

#4 von Webmaster , 01.02.2010 21:27

Die Frage ist natürlich auch, wie man sein Geld anlegt oder besser: angelegt hat.
Wer sich letztes oder vorletztes Jahr mit 5 % Festgeld eingeloggt hat, der darf sich zurücklehnen und geniessen.
Doch was nützt das alles, wenn es mit dem Euro bergab geht?
http://www.tagesgeldkonto.de/europa-vor-dem-aus.htm

2010 wird spannend, und ich möchte mich einer Prognose enthalten.

Webmaster
http://www.tagesgeldkonto.de

Webmaster  
Webmaster
Beiträge: 676
Registriert am: 03.11.2003


   

Inflation oder Deflation?
Die Finanzkrise: Mittel zum Zweck?